Nach den Wahlen kommen die Reformen

Neben den strikt politischen Aspekten zeigen die Landtagswahlen einen starken Wunsch nach Veränderungen auf, aber auch eine Polarisierung rund um die grundlegenden Entscheidungen für unser Land. Diese betreffen auch die Beziehungen zwischen den Sprachgruppen. “Jetzt ergibt sich eine historische Chance, um die Autonomie zu reformieren, gemeinsam und sofort. Das Fenster ist jetzt geöffnet, in fünf Jahren wird es zu spät sein. Man kann nicht daran denken, immer auf ideale politische Umstände zu warten, weil solche wird es nie geben.”